Mit einer Schmuckfarbe können Sie mehrere Dinge tun: Sie können eine Schnittkontur daraus machen, Sie können Weiß mit dazugeben, z. B. bei Folien oder Sie können angeben, welche variablen Daten in Ihrer Datei enthalten sind, wenn Sie variable Daten auf Etiketten drucken.

Wie erstelle ich eine Schmuckfarbe?

Schritt 1

Erstellen Sie zunächst eine Linie oder einen Text auf Ihrem Illustrationsbereich im Illustrator. Erstellen Sie eine Schnittkontur? Stellen Sie sicher, dass es sich um eine geschlossene Linie handelt, und weisen Sie ihr eine beliebige Farbe zu.

Schritt 2

Klicken Sie dann auf das Menü oben rechts in Ihrem Swatches-Fenster. Wenn dieses Fenster nicht angezeigt wird, aktivieren Sie es unter Windows > Swatches. Wählen Sie New Swatch erstellen

Schritt 3

Ein Popup-Fenster mit dem Titel New Swatch (neues Muster) erscheint. Diesem geben Sie den Namen der Schnittkontur, bei Typ wählen Sie „Spot Color”. Die Farbe wählen Sie selbst aus (normalerweise wird dafür 100 % Magenta genutzt). Bitte beachten Sie: Beim variablen Datendruck sollte dieser zu 100 % schwarz sein. Dann klicken Sie auf OK.

Und fertig ist die Schmuckfarbe!

Noch ein paar wichtige Tipps:

War diese Antwort hilfreich für Sie?